Startseite > Schulleben > Nachmittagsbetreuung

Nachmittagsbetreuung

In der Grundschule Sonnental findet im Anschluss an die die 5. Unterrichtsstunde, d. h. in der Zeit von 12:35 Uhr bis 16:00 Uhr ein Betreuungsangebot statt. Dieses wird von zwei staatlich anerkannten Erzieherinnen organisiert.

Nach dem Unterricht haben die Betreuungskinder zunächst Zeit zum Spielen und Ankommen.Sobald alle Kinder in der Gruppe eingetroffen sind, wird ein gemeinsames Mittagessen eingenommen, welches von Ramsauers „Mühlen Cafe“ zubereitet und geliefert wird. Im Anschluss machen die Kinder in einem Zeitrahmen von 45 Minuten ihre Hausaufgaben. Diese werden pädagogisch begleitet und bei Bedarf unterstützt.

So bleibt den Kindern ausreichend Zeit für das Freispiel. Dieses findet in der Regel draußen statt. Die Kinder haben nunmehr die Möglichkeit, ihren Bewegungsdrang nach einem langen Schultag auszuleben, sich dem gemeinsamen Spiel zu widmen und Freundschaften zu pflegen.

Den Antrag zur Aufnahme Ihres Kindes für die Nachmittagsbetreuung finden Sie unter “Downloads” auf der Homepage.

 

Nachmittagsbetreuung für Flüchtlingskinder

Im Schuljahr 2017 / 2018 wird mit einem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Projekt begonnen, durch das Flüchtlingskinder in die Nachmittagsbetreuung integriert werden.

Mehr dazu: Schulleben / Projekte / Nachmittagsbetreuung für Flüchtlingskinder